Wochenspiegel-Kolumne: Shared Spaces statt altes Denken!

Bei einer Diskussion mit interessierten Bürgern und betroffenen Gewerbetreibenden zur Zukunft der Fußgängerzone in Dudweiler ist mir mal wieder aufgefallen, was eines der größten Probleme unserer Stadt ist: festgefahrenes Denken. Vor etlichen Jahren hat man aus dem Dudweiler Ortskern eine Fußgängerzone gemacht. Das Problem ist nur, dass die Fußgängerzone die Hälfte der Zeit illegal mit…

FDP: Britz und Schindel versagen bei Berufsfeuerwehr

Raab: Entwicklung um Schun und die Berufsfeuerwehr ist zutiefst besorgniserregend! Saarbrücken, 11.04.2019 – Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat kritisieren die Eskalation um die Saarbrücker Berufsfeuerwehr. Nach einer Entscheidung des Saar-Verwaltungsgerichtes, wonach die Landeshauptstadt dem geschassten Feuerwehrchef Schun die Rückkehr auf seinen alten Posten ermöglichen muss, hatte sich die Lage unter den Mitarbeitern weiter zugespitzt.…

Wochenspiegel-Kolumne: Verschenktes Potenzial

Als ich neulich von der Arbeit zur Ausschusssitzung fuhr und dabei Deutschlandfunk hörte, staunte ich nicht schlecht. Mehrere wissenschaftliche Themen hintereinander befassten sich entweder mit den Forschungsergebnissen saarländischer Wissenschaftler oder ließen Vertreter der Saar-Uni und der hier ansässigen Institute zu Wort kommen. Die Themen, mit denen das Saarland und Saarbrücken bei bundespolitischen Diskussionen in Verbindung…

Wochenspiegel-Kolumne: Transparente Sicherheitspolitik!

Kaum ein Politikgebiet wurde in den letzten Jahren so unsachlich diskutiert und instrumentalisiert wie die Innen- und Sicherheitspolitik. Während manche die Sorgen der Bürger nutzten, um Hass zu schüren, wollten andere politisches Kapital daraus schlagen und ihre Überwachungsfantasien durchsetzen. Eine Beteiligung der Bürger lehnten viele ab. Weil sie manchen nicht in den Kram passte und andere…

Startklar für den Bezirk Halberg

Heike Müller tritt erneut für die FDP im  Bezirksrat Halberg an Die Freien Demokraten haben Heike Müller als Spitzenkandidatin ernannt. Die Güdingerin ist seit 2009 Mitglied im Bezirksrat Halberg. Zum Startklarteam gehören neben Frau Müller (Ortsverband Güdingen), Patrick Klötzer (Ortsverband Halberg-Mitte), Petra Müller (Ortsverband Güdingen), Markus Ettelbrück-Wirtz (Ortsverband Güdingen) sowie Wolfgang Hamme (Ortsverband Halberg-Mitte) . Die Liberalen wollen am 26. Mai mit einem starken Team in den Bezirksrat Halberg…

Wochenspiegel-Kolumne: Saarbrücken braucht ein Jugendparlament!

Vielleicht ist es Ihnen auch schon aufgefallen: Derzeit wird leidenschaftlich über den Anteil verschiedener Bevölkerungsgruppen an den Parlamenten gestritten. Zu wenig Frauen? Nicht ausreichend Menschen mit Migrationshintergrund? Nur über eine Gruppe wird dabei nie gesprochen: Jugendliche und junge Erwachsene. Dabei sind es gerade die jungen Menschen, die in Zeiten von Niedrigzinsen und Rentengeschenken später die…

FDP Dudweiler: „Fußgängerzone so nicht zukunftsfähig!“

Freie Demokraten wollen ergebnisoffene Diskussion über Zukunft des Dudweiler Ortskerns Dudweiler, 23.03.2019 – Die Freien Demokraten in Dudweiler fordern eine ergebnisoffene Diskussion über die Zukunft der Fußgängerzone im Dudweiler Ortskern. „Die Dudweiler Fußgängerzone ist alles andere als gelungen. Für eine entspannten Besuch von Fußgängern gibt es zu viele Autos, ohne dass jedoch durch eine generelle…

Wochenspiegel-Kolumne: Gute Rodung – Schlechte Rodung?

Manche Forderungen klingen nur isoliert schlüssig. Wenn man sie aber mit anderen Forderungen derselben Partei vergleicht, dann erkennt man oft Widersprüche, manchmal sogar eine Doppelmoral. Wie bei den Grünen etwa, die nach außen oft als bildungsfreundlich auftreten wollen. Wenn dann aber mit dem Helmholtz-Institut und anderen Einrichtungen Bedarf an Baugrundstücken an der Saar-Uni wächst, dann…

FDP: Stadt muss Diskriminierung in kirchlichen Einrichtungen aktiv entgegentreten!

Raab: „Freiheit von Mitarbeitern in Kitas, Schulen und Krankenhäusern stärken“   Saarbrücken, 13.03.2019– Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat fordern die Verwaltung auf, die Kirche in ihrer Rolle als Arbeitgeber beim Kampf gegen Diskriminierung in die Pflicht zu nehmen. „Die freie Entfaltung der Persönlichkeit muss jedem Arbeitnehmer möglich sein, auch und gerade denen, die in…

Wochenspiegel-Kolumne: Stadtrat vom Papier befreien!

Als Stadtverordneter erhält man pro Woche im Schnitt ca. drei bis fünf Einladungen zu Veranstaltungen. Im Jahr sind das etwa 200 Briefe. In einer fünfjährigen Amtszeit 1.000. Bei 63 Stadtratsmitgliedern über 60.000. Da sind natürlich die Einladungen zu Ausschusssitzungen und Beiräten sowie zum Stadtrat nicht mitgezählt. Bei knapp unter 200 Sitzungen im Jahr mit jeweils…