Saarbrücken = Chancenstadt!

Ich mag Saarbrücken, weil es eine lebenswerte Stadt ist. Leider wird nicht immer das Potential, das in ihr steckt von der Ratsmehrheit ausgeschöpft. Wir sind der Überzeugung, dass man da mehr und Saarbrücken zur Chancenstadt machen kann. Sicherheit und Sauberkeit sind essenziell wichtig, damit sich die Bürgerinnen und Bürger wohlfühlen können. Eine liberale Bürgergesellschaft braucht…

Freie Demokraten: Angriffe der Grünen auf den eigenen Dezernenten nicht nachvollziehbar

Raab: Stadt unternimmt alle Schritte, um Gesundheit unserer Kinder zu schützen Saarbrücken, den 07.09.2018 – Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat zeigen sich verwundert über das Verhalten von Bündnis 90/Die Grünen gegen den eigenen Dezernenten. „Fremdkörper im KiTa-Essen dürfen nicht wieder vorkommen. Wir appellieren an den Caterer, sämtliche Vorkehrungen zu treffen, damit sich solche Vorfälle…

Wochenspiegel-Kolumne: Neue Konzepte

Nicht nur der Saarbrücker Einzelhandel sieht sich immer stärkerer Konkurrenz durch Onlinehandel und dem damit verbundenen veränderten Kaufverhalten ausgesetzt. Da aber gerade Saarbrücken als größte Stadt in der Region viele Menschen bisher angezogen hat und auch weiter anziehen möchte, müssen wir uns als Stadträte immer wieder neu mit diesem Thema beschäftigen. Ein stures weitermachen mit den Konzepten der letzten 10 Jahre führt nicht unbedingt zum zukünftigen Erfolg.

FDP: Wohnbebauung am Triller muss gestoppt werden

Tobias Raab: Projekt birgt deutlich mehr Nach-, als Vorteile
Saarbrücken, den 28.08.2018 – Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat sehen die geplante Wohnbebauung am Triller kritisch und werden die entsprechende Verwaltungsvorlage ablehnen.
„Wir können den Unmut der Bürgerinnen und Bürger der Interessensgemeinschaft gut nachvollziehen.“, so der FDP-Fraktionsvorsitzende Tobias Raab.

Wochenspiegel-Kolumne: Danke, Karsten Krämer!

Unsere Fraktion hat in ihrer Sitzung am 20.08.2018 einen neuen Fraktionsvorstand gewählt. Ich übernehme dadurch den Fraktionsvorsitz von Karsten Krämer, während er den stellvertretenden Fraktionsvorsitz übernimmt, den ich bisher ausgeübt habe. Ich möchte mich bei Karsten für die tolle Arbeit als Fraktionsvorsitzender bedanken und freue mich, diese Aufgabe von ihm übernehmen zu dürfen und seine Arbeit fortzuführen.

FDP stellt sich neu auf

Tobias Raab neuer FDP-Ratschef

Saarbrücken, den 20.08.2018 – Die FDP-Stadtratsfraktion Saarbrücken hat sich in ihrer Sitzung am 20.08.2018 neu aufgestellt und einen neuen Fraktionsvorstand gewählt. Neuer Fraktionsvorsitzender ist der 35-jährige Jurist Tobias Raab, Karsten Krämer wurde zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.

FDP: Grüne Forderungen zum bezahlbaren Wohnen sind kontraproduktiv

Raab: „Grüne selbst haben Wohnen in Saarbrücken durch Abgaben immer weiter verteuert!“

Saarbrücken, 17.08.2018 – Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat kritisieren die neuesten Äußerungen und Forderungen der Stadtratsfraktion der Grünen nach Quoten für den sozialen Wohnungsbau und weiteren Belastungen für Investoren. So hatten die Grünen gefordert, dass Investoren bei Bauvorhaben ab 25 Wohneinheiten mindestens 30% des Wohnraums im öffentlich geförderten Wohnungsbau und im preisgedämpften Wohnungsbau schaffen müssen und sich zur Übernahme von Folgekosten für soziale und technische Infrastruktur verpflichten müssen.

Wochenspiegel-Kolumne: „Ganz ist schöner“

Die Ferien sind nun leider wieder viel zu schnell zu Ende gegangen und der alltägliche Wahnsinn beginnt von vorne. Ich hoffe, dass sie eine erholsame Urlaubszeit hatten und nun gestärkt wieder den Alltag bewältigen können. Vielleicht konnten Sie die Tage auch das Saarspektakel bei dem guten Wetter genießen. Saarbrücken hat in der Zwischenzeit auch einige Fortschritte gemacht, so ist die Sanierung des Pflasters in der Bahnhofstrasse ein Stück weitergekommen.

Wochenspiegel-Kolumne: Viele Lobreden, viele Lügen

Konnten Sie diesen Sommer in Urlaub fahren? Steht ein Urlaub noch an? Ich verbringe diese Tage in der Bretagne. Dieses Jahr fahren meine Frau und ich verbringen insgesamt zwei Wochen in Frankreich, wo wir es uns an der bretonischen Atlantikküste beim Campen gut gehen lassen. Und wo wir uns ein wenig von aufgeheizten Debatten und beruflichen Anstrengungen erholen, um dann mit neuem Schwung in den Rest des Jahres zu starten.