FDP begrüßt mehr Freiraum für den Hund

Raab: Hund wesentlicher Faktor für qualitativ lebenswerte Stadt
Saarbrücken, den 25.01.2018 – Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat begrüßen die Entscheidung der Verwaltung, Hundehalter ab dem 1. März zu gestatten ihre Hunde auf der sogenannten Vogelinsel ohne Leine laufen zu lassen.
„Diese Entscheidung hin zu einer hundefreundlicheren Stadt war längt überfällig.

FDP begrüßt Einsparung bei Amtsleiterstelle

Krämer: Weitere Zusammenlegung sind notwendig
Saarbrücken, den 03.06.2017 – Die FDP-Stadtratsfraktion zeigt sich erfreut über die Entscheidung der Verwaltung, die Amtsleiterstelle im Stadtamt 13 für den Bereich Protokoll, Repräsentation und Öffentlichkeitarbeit nach Ausscheiden des bisherigen Amtsinhabers nicht neu zu besetzen.
„Es freut uns, dass die Verwaltung Einsicht zeigt und das Einsparungspotential in diesem Bereich nun endlich erkennt.“

Wochenspiegel-Kolumne: Neujahrsempfang neu denken!

Ob Ernährung, Bewegung, Zeitmanagement oder andere Punkte, vieles wird zum Jahreswechsel hinterfragt und manch einer unternimmt einen neuen Anlauf. Wir finden, auch die Stadt sollte sich solche Gedanken machen. Bei den großen Themen Verkehr, Finanzen, Kultur Bildung, aber auch bei den vermeintlich kleinen Fragen.

Der Neujahrsempfang der Oberbürgermeisterin hat etwa eine erstaunliche Entwicklung hinter sich.

Wochenspiegel-Kolumne: Gestalten aus der Opposition

Als demokratisch gewählte Vertreter setzen wir uns dafür ein, wofür wir gewählt worden. Das klingt im ersten Moment nach einer Banalität. Aber wenn man dann zwar gewählt, aber nicht in der Regierungsverantwortung ist, begnügen sich manche damit, ihre Zeit im Parlament abzusitzen, weil sie glauben eh nichts verändern zu können. Das sehe ich anders. Auch in der Opposition hat man einen Gestaltungauftrag – und noch mehr, man hat vor allem die Möglichkeit zu gestalten.

Wochenspiegel-Kolumne: Sie werden erwartet!

Traditionell veranstalten die Fraktionen im Saarbrücker Stadtrat zu Jahresbeginn ihre Neujahrsempfänge. Dies ist bei den Freien Demokraten nicht anders. Was bei uns seit 2015 jedoch ein bisschen anders ist, ist der Ablauf des Abends.

Anders als andere Fraktionen wird es bei uns keine ausschweifende politische Rede geben, in der der Fraktionsvorsitzende über die Missstände und Erfolge unserer Stadt spricht und die politischen Gegner angreift.

Wochenspiegel-Kolumne: Frohes neues Jahr!

Der Jahresanfang ist immer ein guter Zeitpunkt um die vergangenen Monate vor dem inneren Auge noch einmal Revue passieren zu lassen. Gerade die eigenen Entscheidungen zu hinterfragen, hilft in Zukunft an der ein oder anderen Stelle vielleicht einen Fehler zu verhindern.
Leider geraten all zu oft auch die schönen Momente des Jahres in den Hintergrund, vor der täglichen Flut von negativen Bildern und Schlagzeilen.

Wochenspiegel-Kolumne: Neujahrsstimmung in Saarbrücken

In den Tagen zwischen den Jahren kommen viele endlich mal zur Ruhe. Einige nutzen die Zeit um unliebsame und liegengebliebene Verpflichtungen wie die Steuererklärung zu erledigen. Einige lassen aber auch das Jahr Revue passieren und machen sich darüber Gedanken, was im anstehenden Jahr besser oder anders laufen könnte.
Das geht uns in der FDP-Fraktion auch nicht anders. Zwar konnten wir auch in diesem Jahr an der ein oder anderen Stelle wichtige Impulse setzen – beispielsweise bei der Diskussion um die Berufsfeuerwehr.

FDP-Stadtratsfraktion kämpft weiter für das Wildtierverbot in Saarbrücken

Krämer: Wir brauchen einen neuen fraktionsübergreifenden Anlauf
Saarbrücken, den 22.12.2017 – Anlässlich des momentan in Saarbrücken hausierenden Weihnachtszirkus in Saarbrücken bekräftigen die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat ihr Anliegen ein kommunales Wildtierverbot in Saarbrücken umzusetzen. „Anfang des Jahres wurde unser Antrag einstimmig im Saarbrücker Stadtrat beschlossen. Nachdem es insbesondere von den Grünen lange Zeit einen nicht nachvollziehbaren Widerstand gab, hat das fraktionsübergreifende Votum uns positiv überrascht.

Wochenspiegel-Kolumne: Wie chaotisch sind unsere Schulen?

So kurz vor Weihnachten möchte ich Ihnen wünschen, dass Sie und Ihre Familien etwas zu Ruhe kommen und den Alltagsstress der letzten Wochen abschütteln können. Es wird wahrscheinlich nicht jedem gelingen, ist doch gerade die Tage ein Brandbrief des Lehrerkollegiums der Gemeinschaftsschule Bruchwiese über die katastrophalen Zustände publik geworden. Es war die Rede von massiven Beleidigungen, mangelnden Sprachkenntnissen bis hin zu Drogendelikten und Körperverletzung.

SPD, Grüne und Linke verspielen die Zukunft von Saarbrücken

Raab: Wir vermissen die Ambitionen wichtige Investitionen voranzutreiben
Saarbrücken, den 12.12.2017 – Der heute vom Saarbrücker Stadtrat beschlossene Haushalt erweist sich als zusätzliche Last für die nächsten Generationen. „Wir bedauern, dass SPD, Grüne und Linke wieder einmal darauf verzichtet haben, ernsthaft über unsere Änderungsideen zu diskutieren.“, so der finanzpolitische Sprecher der FDP Tobias Raab.