Wochenspiegel-Kolumne: Fußball und Politik

Saarbrücken, den 23.06.2016

Es ist ja schon eine lange Tradition in Deutschland, das Fußball nicht einfach nur ein Sport ist. Große Turniere, wie Weltmeisterschaften oder die aktuelle Europameisterschaft,  wurden immer wieder auch als Bühne für große Politik genutzt. Frau Merkel gratulierte unserer Nationalmannschaft schon eindrucksvoll zum Erfolg. Nur dieses Jahr überwogen bisher die schrägen Töne.

Wochenspiegel-Kolumne: Eine schrecklich nette Koalition

Saarbrücken, den 16.06.2016

Kennen Sie noch die TV-Serie „Eine schrecklich nette Familie“? Sie erzählt vom unzufriedenen Schuhverkäufer Al Bundy, seiner schrillen, verschwenderischen Ehefrau Peggy und den aufmüpfigen Kindern Bud und Kelly. Die Bundys mögen sich nicht, reden schlecht übereinander und halten nur dann zusammen, wenn es gegen gemeinsame Feinde geht. Dies jedoch meist mit mäßigem Erfolg.

Parallelen zur rot-rot-grünen Koalition sind da nicht gänzlich von der Hand zu weisen.

FDP-Fraktion: „Rot-Rot-Grüne Zerrüttung gefährdet Fortentwicklung der Landeshauptstadt“

Freie Demokraten entsetzt über den Zustand der Stadtratskoalition aus SPD, Grünen und Linken

Saarbrücken, den 05.06.2016

Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat zeigen sich entsetzt über den Zustand, in dem sich die Koalition aus SPD, Grünen und Linken nach dem neuesten Koalitionskrach beim Thema Gewerbegebiete befindet. Die Koalitionspartner tauschen seit mehreren Tagen unterschiedliche Positionen zu einer etwaigen Erweiterung des Industriegebiets Süd weiter ins Almet hinein über die Medien aus.

Wochenspiegel Kolumne: Die Zeit der Extreme

Saarbrücken, den 02.06.2016

Letzte Woche hatte ich das „Vergnügen“ nach der erfolgreichen Entfernung meiner Weisheitszähne auch einmal das morgendliche Fernsehprogramm zu genießen. Da ich das „normale“ Frühstücksprogramm nur schwer ertragen kann, fiel meine Wahl dann auf die gängigen Nachrichtensender.

Freie Demokraten: „Grüne Blockade überwinden – Entwicklung von Industrieflächen muss vorangetrieben werden!“

Verwaltung und Rot-Rot-Grün dürfen in Sachen Industrieentwicklung nicht länger auf Zeit spielen

Saarbrücken, den 01.06.2016

Wie aus den Berichten der Saarbrücker Zeitung aus den vergangenen Tagen hervorgeht, untersucht die Verwaltung derzeit im Rahmen des „Masterplan Gewerbe- und Industrieflächenentwicklung 2030“, welche Saarbrücker Flächen nach wirtschaftlichen Faktoren als Industrieflächen geeignet erscheinen.

Freie Demokraten: „Verwaltung führt Bürger in Bezug auf Tempo 30 Zone in der Kaiserstraße hinters Licht!“

Tempo 30 Zone in der Kaiserstraße war schon lange vor der Sperrung der Fechinger Talbrücke geplant

Saarbrücken, den 30.05.2016

Wie die Verwaltung der Landeshauptstadt Saarbrücken am vergangenen Freitag bekannt gab, wird ab heute die Tempo 30 Zone in der Kaiserstraße in Scheidt wieder aufgehoben. Begründet hatte die Verwaltung die Rücknahme der Maßnahme laut einer eigenen Pressemitteilung damit, dass die Tempo 30 Regelung zur Verminderung des verstärkten Lärmaufkommens aufgrund der Sperrung der Fechinger Talbrücke in der Kaiserstraße notwendig gewesen sei.

Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat begrüßen es, dass die Verwaltung die Maßnahme nun zurücknimmt und die Autofahrer mit diesem Schritt deutlich entlastet. Dass diese Maßnahme jedoch überhaupt getroffen wurde, hat entgegen der Aussagen der Verwaltung nichts mit der Sperrung der Fechinger Talbrücke zu tun.

Wochenspiegel Kolumne: Spender werden und Leben retten

Saarbrücken, den 25.05.2016

Kommenden Samstag, am 28. Mai, ist World Blood Cancer Day, der weltweite Aktionstag im Kampf gegen Blutkrebs. Dieser Tag dient Stammzellspenderdateien, Transplantationszentren, Initiativgruppen und anderen Helfern rund um den Globus dazu, in Aktion zu treten um Aufmerksamkeit und dadurch noch mehr Unterstützer im Kampf gegen die tückische Krankheit zu gewinnen.